INTERVIEW FRANZISKA SCHMID

INTERVIEW SERIES • INSPIRATIONAL WOMEN

With this series I am sharing my absolute admiration and honor of beautiful empowering women whom I feel deeply inspired by.
Each is unique but they all share one important quality – living what they love with authenticity.
I am impressed by their courage, passion and success.
Connecting to women & supporting each other is a theme close to my heart and through this space I will share their beauty and creativity with all of you. Get mesmerized, empowered and inspired.

Time for girl crushes & intriguing details!

•••

Franziska Schmid ist für mich schon lange eine inspirierende Frau. Wie lange weiß ich schon gar nicht mehr, aber als ich damals circa 2010, anfing mich für Veganismus zu interessieren, stolperte ich immer wieder auf veggie love, Franziskas Blog. Seitdem ist ihr Blog gewachsen und ich lese und schaue mir immer noch und wieder an, was sie mit der Welt teilt.

Ich mag Genuss, Verzicht dagegen mag ich nicht…

Genau das ist es, was ich an veggie love so gerne mag. Es wird mit Genuss und einem Sinn für Ästhetik viel Inspiration für einen bewussten Lebensstil geboten. Wir teilen nicht nur die Liebe für leckere Getränke, sondern auch für die vielen anderen schönen Dinge auf dieser Erde. Veggie Love, damals das erste deutschsprachige Blog über veganen Lifestyle dreht sich rund um Restaurants, Cafés, Kosmetik, Klamotten, gutes Essen, besondere Marken und Begeisterung für authentisches. Hut ab Franziska, denn du lebst, das authentisch sein mit Klasse und Charme. Erfahrt hier noch einiges mehr über Vertrauen, Genuss und lessons learned. #ADIFFERENTKINDOFLUXURY

•••

Franziska Schmid Veggie Love

YOU ARE…

Franziska Schmid

Ich suche immer nach Ausdrücken, die meine Arbeit besser beschreiben als das Wort Bloggerin, deshalb: Conscious Lifestyle Curator

Autorin

YOUR MISSION…

Inspiration.

WHAT LED YOU TO HERE…

Meine Begeisterung für schöne Dinge und mein Glaube an eine andere Form von Luxus

A TYPICAL DAY…

Gibt es nicht. Immer in unterschiedlich hohen Anteilen: schreiben, recherchieren, Menschen treffen, Interviews führen, Interviews geben, mehr schreiben, Fotos machen, Shops oder Cafés besuchen, Meetings, noch mehr schreiben.

WHAT DOES BEING A WOMAN MEAN TO YOU?

Sisterhood. Intuition.

EXPRESSION OF CONSCIOUSNESS & SUSTAINABILITY?

Weil es auf Englisch hübscher klingt: slow fashion, organic beauty und clean food. Alles vegan. Immer nach dem Motto (von Vivienne Westwood): Buy less, choose well, make it last.

WHAT ARE YOU GRATEFUL FOR?

Für die Menschen und die Liebe in meinen Leben. Für die Freiheit, beruflich das zu tun, was ich möchte. Für ein Umfeld, das mir in schlechten Zeiten die Hand hält und in guten Zeiten High Fives gibt, das an mich glaubt und mich einfach mich selbst sein lässt.

IDEA OF HAPPINESS?

Mit vielen Menschen an einem Tisch zu sitzen und gutes Essen zu essen. Zur blauen Stunde am Ufer der Comer See zu sitzen. Unabhängig und trotzdem nicht allein zu sein.

PHILOSOPHY ON FOOD & WELLNESS?

Du bist, was du isst. Frisch, Gemüse, Obst, selbst gekocht. Lebensmittel essen, die Nährstoffe enthalten. Dennoch: entspannt das Leben und gutes Essen genießen.

HOW DO YOU CONNECT NATURALISM & THE MODERN WORLD?

Weg vom Rechner, nicht immer erreichbar sein, in die Natur gehen, an schönen Orten arbeiten, aufs Meer schauen, Zeit mit Freunden verbringen, nicht alles so ernst nehmen, meditieren, atmen.

WHO/WHAT INSPIRES YOU?

Menschen, die ihren eigenen Weg gehen und sich nicht von der Meinung anderer oder ihren eigenen Ängsten beirren lassen.

 

veggielove_logo_220@2x

MOST IMPORTANT…

Personal growth?

Mit mir selbst nicht so streng zu sein und den Moment zu genießen.

Lesson learned?

Gegen mein Bauchgefühl zu handeln. Geht wirklich jedes Mal schief.

Adivce given?

Think of yourself as Karl Lagerfeld (in einem Artikel von Katja Bartholmess gelesen).

Advice for women?

Traut euch. Vertraut euch selbst.

Advice for success?

Be fierce but flexible.

Advice for your younger self?

Lass dich nicht verunsichern.

side2franziska

RITUALS…

Daytime?

Morgens Zeit ohne Telefon und Computer.

Nighttime?

Ich bin eine Nachteule und schreibe sehr gerne spät abends und bis zum Morgengrauen.

Beauty?

Morgens kaltes Wasser ins Gesicht, laut meiner Großmutter hält das jung. Abends immer abschminken und eincremen, meistens schmiere ich mir eine dicke Schicht Öl ins Gesicht und danach noch etwas Kokosöl obendrauf und summe dabei „Shiny happy people“.

 

unspecified2-tile

NOURISHMENT…

…for your soul?

Macht immer alles besser und schöner: an einen See oder ans Meer fahren. Zeit im Café mit Büchern, Zeitschriften und Kuchen vertrödeln. Im Wald spazieren. Reisen und mich in anderen Städten treiben lassen.

…for your heart?

Lachen. Familie. Freunde. Stundenlang mit meiner Schwester telefonieren. Mein Brezel-Tattoo. Flirten. Verliebt sein.

…for the mind?

Offline is the new luxury.

…for your body?

Yoga und Pilates

side3f

QUICK QUESTIONS // FAVOURITE…

Breakfast? 

Grüner Saft und Kaffee oder Matcha mit Hafermilch

Lunch? 

Grünkohlsalat mit Quinoa und Avocado

Dinner? 

Kürbis oder Süßkartoffeln in jeder erdenklichen Variante

Snack? 

Popcorn mit Kokosöl und Meersalz

Treat?

Alles mit Schokolade, Erdnuss und Meersalz

Drink? 

Champagner

Restaurant? 

Cookies Cream in Berlin

Skills? 

Risotto kochen

Book? 

„Green is the new black“, weil es damals für mich alles verändert hat und der Beginn meines jetzigen (Berufs)leben war

Music? 

Hip Hop. Zum Arbeiten, zum Tanzen, zum Sport

Movie?

The Thomas Crown Affair mit Faye Dunaway und Steve McQueen

Place?

Bodensee

Element? 

Wasser

Country? 

Italien

Way to move? 

Zu Fuß

Plant? 

Apfelbaum

Beauty Product? 

Mein DIY-Körperpeeling aus Kokosöl und Meersalz oder braunem Zucker

Clothing? 

Ein gut geschnittenes Männerhemd

•••
Meet Franziska
here & here

// Franziska schreibt auch Bücher. Eins davon steht in meiner Küche, Local Superfoods. Lies hier wieso ich es wärmstens empfehle und das Buch vor allem eins schafft: Gesundes & Genuss zu verbinden! YES to that!

IMG_5300